Gerichte vom Harzer Roten Höhenvieh

Das Harzer Rote Höhenvieh ist seit Jahrhunderten die einheimische Rinderrasse unserer Region. Ursprünglich war es als Dreinutzungsrind in jedem Harzer Haushalt zu finden. Dabei lieferten die Tiere neben dem besonders aromatischen und zarten Fleisch auch Milch und Zugkraft. Als die Rasse Ende der 90er Jahre vom Aussterben bedroht war, begannen einige Landwirte im Harz wieder  mit der Zucht.

So auch der  Rotviehzuchtbetrieb Wehmeyer in Osterode, von dem wir unser Fleisch beziehen. Dieser Hof arbeitet nach ökologischen Richtlinien und wurde mit dem Bioland-Gütesiegel ausgezeichnet. Das schmeckt man!

Aufgrund des privaten Zuchtbetriebs ist das Angebot begrenzt. Bitte haben Sie daher Verständnis, wenn wir diese Gerichte ggf. nicht ständig anbieten können.

    • Gerichte vom Harzer Roten Höhenvieh

    • Tipp: Zwei Rinderbratwürste vom Harzer Roten Höhenvieh mit dunkler Biersauce, Sauerkraut und Bratkartoffeln

      12,50
    • Rumpsteak vom Harzer Roten Höhenvieh (ca. 200g) mit geschmorten Zwiebeln

      27,00
      29,00

      • mit Preiselbeeren und Ziegenkäse überbacken

      Zu den Steaks servieren wir hausgemachte Kräuterbutter, Knieste (halbierte, gebackene Ofenkartoffeln, nach altem Harzer Rezept) mit hausgemachtem Kräuterschmand und einem kleinen Salat

    • Gulasch vom Harzer Roten Höhenvieh mit Spätzle und kleinem Salat

      16,50
    • Roulade vom Harzer Roten Höhenvieh, gefüllt mit Speckstreifen, Gewürzgurke und Zwiebeln, dazu dunkle Biersauce, Salzkartoffeln und Rotkohl

      17,90
X